Verwaltung von Roamingkosten

Wenn Sie ins Ausland reisen, können zusätzliche Roamingkosten für jede nicht in Ihrem Abonnement inkludierte Nutzung anfallen. Ab jetzt können Sie Ihre Ausgabelimiten festlegen, um unerwartete Gebühren zu vermeiden. Ihre Roamingeinstellungen können jederzeit in «Mein Konto» verändert werden.

Gültig ab dem 10. Juli 2021. 

Wesentliche Vorteile

Keine bösen Überraschungen!
Halten Sie Ihre Roamingkosten in Echtzeit im Blick.

Bestimmen und verändern Sie Ihre Ausgabelimiten jederzeit.

Verwalten Sie Ihre Ausgabelimiten im Roaming ganz einfach in « Mein Konto ».

Welche Ausgabelimiten im Roaming kann ich festlegen?

Die Fragen zu Roaming-Limiten betreffen nur Kunden mit einem Abonnement (kein Prepay).

Sie können zwei verschiedene Ausgabelimiten im Roaming für nicht in Ihrem Abonnement inkludierte Nutzungen festlegen:

  • Für Roamingdaten
  • Für Roaminganrufe, -SMS und -MMS

Standardmässig betragen diese Limiten für Roaming 250.- pro Monat und Dienst (Sprache/SMS und Daten). Sie können diese Limiten jederzeit und einfach anpassen auf My account.

Welche Gebühren sind in den Ausgabelimiten im Roaming inkludiert?

Die Roaminglimiten, die Sie festgelegt haben, decken alle Gebühren hinsichtlich Ihrer Roamingnutzen ab, die nicht in Ihrem Abo inkludiert sind.

 

Inkludierte Gebühren:

  • Roamingdaten
  • Roaminganrufe
    • Eingehende Anrufe
    • Nationale Anrufe
    • Anrufe in die Schweiz
    • Anrufe in andere Länder
    • Anrufe auf die Mailbox
    • Anrufe zu Premiumnummern
    • Weitergeleitete Anrufe
  • Roaming-SMS: nur ausgehende SMS
  • Roaming-MMS: eingehende & ausgehende

 

Nicht inkludierte Gebühren:

  • Datenpakete im Roaming
  • Datenoptionen im Roaming
  • Sprachoptionen im Roaming
  • Flugzeug-, Schiffs- & Satellitenpakete (Daten, Anrufe, SMS)

Kostenlos:

  • Roamingdaten für den Zugriff auf «Cost Control»
  • Eingehende SMS im Roaming
Wie kann ich meine Ausgabelimiten im Roaming festlegen und verwalten?

Um Ihre Ausgabelimiten im Roaming jederzeit leicht festzulegen und zu verändern, melden Sie sich einfach bei «Mein Konto» an.
1. Gehen Sie auf «Mein Konto» zur Seite «Einstellungen». Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie es hier erstellen.
2. Wählen Sie im Abschnitt «Verwaltung von Roaminggebühren» den Kostenbetrag, den Sie für die beiden Kategorien nicht überschreiten möchten (Roamingdaten & Anrufe/SMS/MMS im Roaming).
3. Sie können diese Limiten jederzeit verändern und Sie erhalten jedes Mal eine Bestätigungs-SMS.

Was geschieht, wenn ich meine Ausgabelimiten im Roaming erreicht habe?

Wenn Sie Ihre Ausgabelimiten im Roaming erreichen, wird die Nutzung gesperrt. Sie erhalten eine Mitteilung per SMS mit Anweisungen zu den folgenden Schritten, wenn Sie Ihr Handy weiterhin benutzen möchten.
Wenn Sie Ihre Datenlimite im Roaming erreicht haben: Gehen Sie auf https://costcontrol.salt.ch/roaming (nicht über WLAN), um Datenpakete zu attraktiven Preisen zu kaufen. Sie können ebenfalls Mein Konto besuchen, um Ihre Limite zu verwalten.
Wenn Sie Ihre Limite für Anrufe/SMS/MMS im Roaming erreicht haben: Besuchen Sie Mein Konto um Ihre Limite zu verwalten.

Warum wurde meine Roamingnutzung gesperrt, bevor ich meine Limiten erreicht habe?

Ihre Roamingnutzung könnte gesperrt werden, bevor Sie Ihre Limite erreichen. Salt behält sich das Recht vor, zur Begrenzung Ihrer finanziellen Belastung niedrigere Ausgabelimiten festzulegen.

Was geschieht, wenn ich die Roamingnutzung sperre?

Sie können die Roamingnutzung komplett sperren, indem Sie unseren Kundendienst unter 0800 700 700 (+41 78 700 70 00 aus dem Ausland, kostenpflichtig) anrufen. In diesem Fall können Sie keinen unserer Dienste mehr benutzen (Daten, Anrufe, SMS und Voicemail).
Sie können ebenfalls die beiden Ausgabelimiten im Roaming auf CHF 0.- setzen, wenn Sie im Roaming nur die in Ihrem Abonnement inkludierten Daten, Anrufe oder SMS/MMS nutzen möchten. Sie können die Roamingnutzung jederzeit entsperren oder Ihre Roaminglimiten verändern.

Gibt es Veränderungen hinsichtlich der Rechnungsstellung der Roamingnutzung?

Eingehende Roaminganrufe (Anrufe, die Sie im Ausland erhalten), werden pro Sekunde statt pro Minute berechnet. Ausgehende Roaminganrufe (Anrufe, die Sie tätigen, wenn Sie im Ausland sind) werden folgendermassen berechnet (statt pro Minute): die ersten 30 Sekunden werden berechnet, danach wird die folgende Zeit pro Sekunde berechnet. Gesamtbeträeg werden auf die nächsten 10 Rappen aufgerundet.

Wie kann ich Geld sparen, wenn ich im Ausland bin?

Sie können Geld sparen, indem Sie Optionen in «Mein Konto» aktivieren oder https://costcontrol.salt.ch/roaming (nicht über WLAN) besuchen, um Pakete zu attraktiven Preisen zu kaufen.

Was geschieht, wenn ich in einem Flugzeug, auf einem Schiff oder in einer Satelliten-Zone bin?

Die Nutzung Ihres Handy in einem Flugzeug, auf einem Schiff oder in einer Satellitenzone ist standardmässig gesperrt. Wenn Sie Ihr Handy benutzen müssen, müssen Sie im Voraus ein Paket (für Anrufe, SMS oder Daten) aktivieren, indem Sie https://costcontrol.salt.ch/roaming besuchen und das von Ihnen benötigte Paket im Satelliten-Reiter auswählen. Datenpakete sind ab dem 10.07.2021 verfügbar und Anruf- und SMS-Pakete werden in Kürze erhältlich sein.

Wie werden meine Roaming-Daten oder -Gesprächsminuten je nach meinem Abo oder meinen Optionen abgerechnet?

Daten:
Wenn im Roaming mehrere Datenpakete und Datenoptionen aktiviert sind oder bei einem Auslandsaufenthalt verfügbar sind, werden sie in der folgenden Reihenfolge verbraucht:

1) Das Datenpaket.

2) Roaming-Datenoption (Internet Europe, Internet World, ...)

3) Das im Handy-Abo inbegriffene Roaming-Datenvolumen (Swiss, Swiss XXL, ...) Wenn Sie sich in einer Zone aufhalten, in der Ihr Abo kein Datenvolumen beinhaltet und wenn Sie keine Option aktiviert haben, wird Ihnen bei Internetnutzung der Standardtarif berechnet, wenn Sie kein Datenpaket gekauft haben oder wenn Ihr Datenvolumen aufgebraucht ist.

Gesprächsminuten:
Wenn Ihr Abo Gesprächsminuten im Roaming beinhaltet (z. B. Swiss XXL), werden sie zuerst aufgebraucht. Sobald sie aufgebraucht sind, wird Ihnen der für Ihr Abo geltende Minutentarif in Rechnung gestellt.

Wenn Sie eine Talk-Option (Talk Europe & USA, Talk Rest of World) gekauft haben, weil in Ihrem Abo keine Gesprächsminuten enthalten sind, wird Ihnen der Minutentarif der Option in Rechnung gestellt.

Im gegenteiligen Fall werden Ihnen die standardmässigen Minutenpreise der jeweiligen Zone in Rechnung gestellt.